Start

Akademie Landschaftsbau Weihenstephan

Den Schwimmteichbau von der Pike auf lernen

Der Zertifikatslehrgang "Qualifizierter Schwimmteichbauer" der alw vermittelt Fachkenntnisse praxisnah und herstellerunabhängig. Beginn: 29.01.18

Der Trend zu Schwimmteichen und Naturpools ist noch immer ungebrochen und die Nachfrage konstant hoch. Zunehmend erweitern Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen ihr Angebot um dieses ökologische und ästhetische Highlight. Jedoch sind für den Bau von Schwimmteichen besondere Fachkenntnisse erforderlich, die nicht Bestandteil einer Ausbildung zum Landschaftsgärtner, Techniker oder Meister sind und auch nicht im Studium behandelt werden.

 

Optimal auf die Anforderungen des Schwimmteichbaus vorbereitet

Der von der Akademie Landschaftsbau Weihenstephan (alw) in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V. (DGfnB) entwickelte Zertifikatslehrgang zum „Qualifizierten Schwimmteichbauer“ geht insbesondere auf spezielle Themen wie Bautechnik von Schwimmteichen, Vegetationstechnik und Wasseraufbereitung, Abdichtung und Holzbau, Wasserregenration, Hydraulik und Elektrik, Limnologie und Pflegepraxis sowie Baurecht und Marketing ein. In zehn zweieinhalb-tägigen Modulen, welche sich über einen Zeitraum von einem Jahr erstrecken, werden die Teilnehmer optimal auf die Anforderungen des Schwimmteichbaus vorbereitet. „Eine ausführliche Beratung des Kunden und eine sehr gute Produktbeschreibung sind wesentliche Elemente, wenn man Schwimmteiche anbietet. Die Ausführung muss ebenso professionell sein. Sonst kann es schnell zu Problemen hinterher führen.“ erläutert Peter Wiedeburg, Leiter des Lehrgangs, die Wichtigkeit dieser Weiterbildung. Alle Lehrgangsinhalte sind herstellerunabhängig, d.h. die Teilnehmer sind hinterher in der Lage, ihren Kunden flexible und individuelle Lösungen anzubieten. 

 

Nächster Lehrgang startet im Januar 2018

Am 29. Januar 2018 wird der nächste Lehrgang starten. Auch hier haben Interessierte wieder die Möglichkeit, sich in einem nicht mehr neuen, aber dennoch stark gefragten Bereich Fachwissen anzueignen. Erfahrene Referenten vermitteln theoretische Kenntnisse effizient und praxisnah. Ergänzt wird dies durch Übungen und Exkursionen. Im Rahmen der Hausarbeit können die Teilnehmer zusätzlich Sicherheit in Planung, Angebotserstellung und Vertragsaufbau erlangen. „In den Lehrgängen zum Schwimmteichbauer ist immer eine schöne Entwicklung zu beobachten: das Fachwissen der Gruppe wächst und die Teilnehmer werden zunehmend vertrauter mit dem komplexen Thema Wasser und dem Leben im und am Wasser.“, resümiert Peter Wiedeburg.

Weitere Informationen zu den Inhalten sowie zur Anmeldung gibt es online unter www.akademie-landschaftsbau.de/lehrgaenge/qualifizierter-schwimmteichbauer/ oder telefonisch unter +49 (0) 8161 / 4878-16.