Start | Seminare | Veranstaltungen für Privatgärtner | Motorsägenkurs für Brennholzselbstwerber - 26.01.2018 - 27.01.2018

Akademie Landschaftsbau Weihenstephan

Motorsägenkurs für Brennholzselbstwerber

Einweisung in die aktuellen Unfallverhütungsvorschriften und Arbeitsschutzbestimmungen bei Brennholzarbeiten. Grundlegende Fertigkeiten im Umgang mit der Motorsäge. Sachkundenachweis zur Aufarbeitung von Brennholz.

Ist besonders interessant für

Privatpersonen

Zulassungsvoraussetzungen

Mindestalter: 18 Jahre, körperliche und geistige Eignung sowie vollständige persönliche Schutzausrüstung (muss zum Motorsägenkurs mitgebracht werden): Schnittschutzhose, Motorsägehelm, Handschuhe und Sicherheitsschuhe für den Motorsägen Einsatz mit Schnittschutz, Meterstab sowie Verbandspäckchen

Inhalte

  • Persönliche Schutzausrüstung, körperliche Tauglichkeit etc.
  • Gefahren, Sicherheitshinweise, Unfallverhütungsvorschriften
  • Fachgerechte Bedienung, Betriebsanleitung und Betriebsanweisung
  • Praktischer Geräteeinsatz: Gefahrensituationen erkennen und Sicherheitsabstände einhalten
  • Besonderheiten für wirtschaftliches und ergonomisches Arbeiten
  • Reinigung der eingesetzten Geräte und Maschinen
  • Eigenständige Beseitigung von Störungen im praktischen Einsatz
  • Kleine Wartungskunde: wichtige Tipps zur regelmäßigen Wartung und Pflege
  • Betanken und Starten einer Motorsäge
  • Entlastungs- und Schneideübungen am liegendem Holz (Stamm- und Kronenbereich)
  • Praktische Übungen: fachgerechtes Fällen von Schwachholz
  • Umgang mit hängen gebliebenen Bäumen
  • Aufbau und Funktion der Motorsägenkette
  • Schärfen einer Kette
  • Einfache Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten durchführen

Wichtige Information zur Veranstaltung

  • Die Teilnahme an diesem Motorsägenkurs erfolgt auf eigenes Risiko. Sie befähigt keinesfalls zum beruflichen Führen einer Motorsäge.